Montag, 2. April 2012

Die Hoffnung...

...stirbt zu letzt. wie es so schön heißt.
Meine ist heute um 14:20 gestorben.
Wer findet den Fehler? :(



Kommentare:

  1. Kaugummi drüber und gut is ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Au SCHEISSE !!!! Ist der durchoxidiert ?????
    Hab mal einen 57er Motor zerlegt und einen frühen Bus 1500er , die hatten eine ähnliche Problemstelle. Offensichtlich sammelt sich Kondenswasser im Öl und dann oxidiert das Magnesium an der tiefsten Stelle. Wenn es nicht bis zu den Schrauben durchgerissen ist, kann mans vielleicht mit 2k Kaltmetall dichtkleben ?
    So eine rostige Kurbelwelle hab ich ja noch nie gesehn ! :-( Wennst Ersatz brauchst hab ich noch eine passende Welle da, die ist sicher besser !

    AntwortenLöschen
  3. Ja, schaut so aus. Bei einem 1600er war das auch mal, aber nur anoxidiert, nicht durch. Ja, das Öl "schwimmt" auf und unten oxidiert es.. :-/ Stimmt, mit 2k Metall kann ichs noch probieren. mal schaun wo ich sowas herbekomm. Ja, werd mir am Freitag vom Kollegen eine Sandstrahlkabine holen, dann werd ich schaun was noch zu retten ist.
    Hab aber schon einen Industriemotor mit kaum Betriebsstunden in Aussicht, den werd ich mir holen.

    AntwortenLöschen
  4. sowas in der Art...
    http://www.mercateo.at/p/488B-63099/Fluessig_Metall_60g_SPM10.html

    AntwortenLöschen